VORTEILE EINER HOLZTREPPE

Holztreppen sind deutlich günstiger als Betontreppen

 

Holztreppen sind deutlich günstiger als Betontreppen und überzeugen durch ein schönes, zeitloses Design.

 

 


Die Vorteile einer Holztreppe im Überblick

  • Alles aus einer Hand - bei einer Holztreppe werden deutlich weniger Handwerker benötigt als für die Planung und Installation einer Betontreppe
  • Jede Holztreppe ist ein Einzelstück und wird individuell auf Ihr Haus angepasst
  • Das Material Holz hat einen Wohlfühlcharakter
  • Holz ist sehr belastbar
  • Alle Treppen sind CE-geprüft

Holz schlägt Beton

 

Treppen-Preisvergleich überzeugt selbst kühle Rechner

 

Die Vorteile einer Holztreppe liegen klar auf der Hand: Das Material überzeugt mit einem wohnlichen Charakter, und bietet vor allem viele Gestaltungsmöglichkeiten, um die beste Nutzbarkeit mit Luftigkeit in Einklang bringen. Trotzdem wird eine erhebliche Anzahl von Treppen betoniert - aus dem Irrglauben heraus, dass sie preiswerter sind.

Doch betrachtet man die folgenden Rechenbeispiele, wird deutlich wie günstig eine Holztreppe ist - im Gegensatz zur Betontreppe.

 


 

Rechenbeispiel einer Fertigteil-Betontreppe

 

Betontreppe z.B. Fertigteiltreppe inkl. Einsetzen ca. 1.650 €
Belegen der Treppe mit Standard-Marmor ca. 1.500 €
Einputzen bzw. Unterseite verputzen ca. 160 €
Standard-Stahltreppengeländer als Stahlrohrkonstruktion ca. 1000 €
Treppengeländer streichen ca. 220 €
Treppenunterseite 2-fach malern ca. 100 €
Netto ca. 4.630 €

 

Rechenbeispiel einer Massivholztreppe System "Treppenmeister"

 

Bautreppe während der Bauzeit (ca. 2-3 Monate) zur Miete, inkl. Ein- und Ausbau ca. 180 €

Edle Massivholztreppe nach unserem System "Treppenmeister" Modell "Viva":

In Buche, massiv keilgezinkt

wandseitige Halterung jeder Stufe durch je zwei 16mm Stahlbolzen, gelagert in schalldämpfenden Gummidübeln in der Wand

Verschrauben der Stufen mit Spezialschrauben, Holzdistanzen und Holzsprossen mit dem Handlauf

Je ein Pfosten am An- und Austritt

Inkl. Aufmaß und Montage

ca. 3.050 €
Netto ca. 3.230 €

 

Rechenbeispiel einer offenen, gestemmten Wangentreppe

 

Bautreppe während der Bauzeit (ca. 2-3 Monate) zur Miete, inkl. Ein- und Ausbau ca. 180 €

Offene gestemmte Holzwangentreppe:

In Buche, massiv keilgezinkt

Wangen und Geländer ca. 45 mm stark

Treppengeländer bestehend aus:

- An-, Wendel- und Austrittspfosten

- Sprossen ⌀ 25 Rundstäbe

Inkl. Aufmaß und Montage

ca. 3.350 €
Netto ca. 3.530 €

 

Woran liegt das?

 

Als Vorreiter im Treppenbau beschäftigt sich die Firma Friedrich Treppenbau (Chiemgau Marktführer) erstmals mit der Frage, warum Holztreppen preiswerter sind als Betontreppen.

 

Kernaussage des Preisvergleiches zwischen Betontreppe und Massivholztreppe ist schlicht die (für viele überraschende) Erkenntnis, dass bestimmte Holztreppen bei vergleichbarer Detailausführung günstiger sind als Betontreppen inklusiver aller nötigen Nebenarbeiten.

 

Darüber hinaus bieten die Treppenmeister-Modelle von Josef Friedrich von Schallschutznachweis bis zur CE-Zertifizierung die besten technischen Argumente für dauerhafte Freude and der Treppe.